Dienstag, 13. Juni 2017

#1 thinktuesday - Warum bloggen?

Es war einmal – Schmarrn… 

Ich bemerke eine Stagnation in meiner Sprachentwicklung. Ich schätze, wenn ich nicht nur auf der Arbeit schreibe, könnte ich mich sprachlich weiterentwickeln. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich Freunde und Kolleginnen habe, welche mir immer helfen, wenn ich unsicher bin. Grammatik ist immer noch etwas, das mich regelmäßig verunsichert. Selbstverständlich kannst Du mich gerne auf grammatikalische Fehler hinweisen. Ich werde es dann mit Freude korrigieren.


Ich möchte mein Blog nutzen, um mich mehr mit der Sprache und dem Schreiben auseinanderzusetzen. Ich hoffe, durch die andere Art zu schreiben auch Neues zu lernen. Vielleicht lerne ich auch nicht nur die Sprache besser kennen, sondern auch mich selbst? Mir gehen immer so viele Gedanken durch den Kopf. Ich habe oft das Gefühl, dass ich nicht genug SCHAFFE. Ich meine nicht im Sinne von Arbeiten, sondern allgemein. Einfach nichts tun, fühlt sich oft falsch an. Ich zwinge mich dennoch dazu, damit ich auch lerne mal zu entspannen. Ich versuche auch meine Gedanken zu bündeln. Die springen so hin und her, dass ich mich manchmal selbst irritiere.

Chaos im Kopf
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Lilo Boralin | All rights reserved.
Blog Layout Created by pipdig